Weine des Monats4 Artikel 
Charles Smith Wines
Riesling Kung Fu Girl
CHF 14.50 anstatt CHF 15.90
Jahrgang 2012 | 75 cl
Bewertung 90/100 RP , 90/100 WS
    MAXIMAL
GR Gambero Rosso, italienischer Weinführer 3 Gläser
JP José Penin, Herausgeber des Guia Penin 100 Punkte
RP Robert Parker, Herausgeber des Wine Advocate 100 Punkte
VIN Vinum, Europas Weinmagazin 20 Punkte
WS Wine Spectator, Amerikas Weinmagazin 100 Punkte
WW Weinwisser, Schweizer Weinmagazin 20 Punkte
VER Veronelli, Herausgeber des Guida oro Veronelli 100 Punkte
GM Gault Milleau Deutschland, Weinführer 100 Punkte
FS Falstaff, Österreichischer Weinguide 100 Punkte
MVF Les meilleurs vins de France, Guide der Revue du vin de France 20 Punkte
Degustationsnotiz
Intensives blumiges und fruchtiges Bukett nach Zitronen und Aprikosen und einer feinen Mineralität. Eleganter knackiger Riesling nach deutschem Vorbild, mit dezentem Alkohol, saftiger Säure und fruchtig, mineralischem Finale.
Charles Smith Wines
Seit 1999 vinifiziert der umtriebige Charles Smith Weine in Washington State (USA). Diese stammen von den besten Terroirs des Walla Walla Valleys und der Wahluke Slope Gegend. Unter dem Label «K Vintners» und «Charles Smith Wines» erregen die Weine grosse Aufmerksamkeit, sicherlich auch wegen der einzigartigen Etiketten. Charles Philosophie ist, dass ein Wein nach der Rebsorte und dem Rebberg wo er gewachsen ist schmecken soll. Dass er nicht nur ausgeflippte Etiketten hat, beweisen auch die Bewertungen von Robert Parker (99/100 Punkte), Wine Enthusiast (100/100 Punkte), Wine Spectator (97/100) und die Auszeichnung zum «Winemaker of the year 2009» durch das amerikanische Food & Wine Magazin.
Charles Smith Wines
Riesling Kung Fu Girl
CHF 14.50 anstatt CHF 15.90
Jahrgang 2013 | 75 cl
Charles Smith Wines
Seit 1999 vinifiziert der umtriebige Charles Smith Weine in Washington State (USA). Diese stammen von den besten Terroirs des Walla Walla Valleys und der Wahluke Slope Gegend. Unter dem Label «K Vintners» und «Charles Smith Wines» erregen die Weine grosse Aufmerksamkeit, sicherlich auch wegen der einzigartigen Etiketten. Charles Philosophie ist, dass ein Wein nach der Rebsorte und dem Rebberg wo er gewachsen ist schmecken soll. Dass er nicht nur ausgeflippte Etiketten hat, beweisen auch die Bewertungen von Robert Parker (99/100 Punkte), Wine Enthusiast (100/100 Punkte), Wine Spectator (97/100) und die Auszeichnung zum «Winemaker of the year 2009» durch das amerikanische Food & Wine Magazin.
Charles Smith Wines
Cabernet Sauvignon Chateau Smith
CHF 19.60 anstatt CHF 24.50
Jahrgang 2011 | 75 cl
Degustationsnotiz
Intensives, sauberes, sortentypisches Bukett nach schwarzen Beeren und Cassis mit feinen Röstaromen. Weicher Auftakt mit schmelzigem Körper, guter Struktur und reifen, runden Tanninen. Mit Aromen von Cassis und Holunderbeeren ausklingend.
Charles Smith Wines
Seit 1999 vinifiziert der umtriebige Charles Smith Weine in Washington State (USA). Diese stammen von den besten Terroirs des Walla Walla Valleys und der Wahluke Slope Gegend. Unter dem Label «K Vintners» und «Charles Smith Wines» erregen die Weine grosse Aufmerksamkeit, sicherlich auch wegen der einzigartigen Etiketten. Charles Philosophie ist, dass ein Wein nach der Rebsorte und dem Rebberg wo er gewachsen ist schmecken soll. Dass er nicht nur ausgeflippte Etiketten hat, beweisen auch die Bewertungen von Robert Parker (99/100 Punkte), Wine Enthusiast (100/100 Punkte), Wine Spectator (97/100) und die Auszeichnung zum «Winemaker of the year 2009» durch das amerikanische Food & Wine Magazin.
Charles Smith Wines
Cabernet Sauvignon Chateau Smith
CHF 19.60 anstatt CHF 24.50
Jahrgang 2012 | 75 cl
Degustationsnotiz
Intensives, sauberes, sortentypisches Bukett nach schwarzen Beeren und Cassis mit feinen Röstaromen. Weicher Auftakt mit schmelzigem Körper, guter Struktur und reifen, runden Tanninen. Mit Aromen von Cassis und Holunderbeeren ausklingend.
Charles Smith Wines
Seit 1999 vinifiziert der umtriebige Charles Smith Weine in Washington State (USA). Diese stammen von den besten Terroirs des Walla Walla Valleys und der Wahluke Slope Gegend. Unter dem Label «K Vintners» und «Charles Smith Wines» erregen die Weine grosse Aufmerksamkeit, sicherlich auch wegen der einzigartigen Etiketten. Charles Philosophie ist, dass ein Wein nach der Rebsorte und dem Rebberg wo er gewachsen ist schmecken soll. Dass er nicht nur ausgeflippte Etiketten hat, beweisen auch die Bewertungen von Robert Parker (99/100 Punkte), Wine Enthusiast (100/100 Punkte), Wine Spectator (97/100) und die Auszeichnung zum «Winemaker of the year 2009» durch das amerikanische Food & Wine Magazin.
© Copyright by Paul Ullrich AG | Aliothstrasse 40 | 4142 Münchenstein
Tel. +41 61 338 90 90 | Fax +41 61 338 90 95 | info@ullrich.ch | Impressum | Kundendienst | AGB