Weine des Monats3 Artikel 
Kracher
Pinot Gris Reserve
CHF 17.00 anstatt CHF 19.00
Jahrgang 2013 | 75 cl
Degustationsnotiz
Helles Gelbgrün. Feine frische Apfelfrucht, zart nach Honigmelone, ein Hauch von Wiesenkräutern. Saftig, elegante Textur, weiße Tropenfrucht, dezente Säure, zitronige Nuancen und angenehme Mineralik im Abgang. Ein vielseitiger Speisenbegleiter
Kracher
Die Weingärten vom Weinlaubenhof Kracher liegen zwischen Illmitz und dem Ufer des Neusiedlersees. Für das ungeschulte Auge präsentiert sich die Gegend völlig flach, doch Gerhard Kracher weist auf die „Berge“ hin: Geländewellen von ein bis eineinhalb Metern Höhe, die wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung der Trauben und vor allem auf die Qualität der Botrytis haben. Gerhard Kracher hat seine Rebanlagen in hoher Pflanzdichte bestockt, um die Rebstöcke zu „stressen“ und damit geringere Menge doch mehr Konzentration in den Trauben zu ernten. Seit 2001 übernahm er Schrittweise die Verantwortung, repräsentierte das Weingut auf internationalen Veranstaltungen und sammelte wichtige Erfahrungen rund um den Globus. Er weiß, was er der Tradition seines Hauses schuldig ist und blickt dennoch stets nach vorn, immer auf der Suche nach neuen Ideen, aufgeschlossen gegenüber neuen Trends.
Kracher
Zweigelt
CHF 12.70 anstatt CHF 15.80
Jahrgang 2011 | 75 cl
Bewertung 90/100 FS
    MAXIMAL
GR Gambero Rosso, italienischer Weinführer 3 Gläser
JP José Penin, Herausgeber des Guia Penin 100 Punkte
RP Robert Parker, Herausgeber des Wine Advocate 100 Punkte
VIN Vinum, Europas Weinmagazin 20 Punkte
WS Wine Spectator, Amerikas Weinmagazin 100 Punkte
WW Weinwisser, Schweizer Weinmagazin 20 Punkte
VER Veronelli, Herausgeber des Guida oro Veronelli 100 Punkte
GM Gault Milleau Deutschland, Weinführer 100 Punkte
FS Falstaff, Österreichischer Weinguide 100 Punkte
MVF Les meilleurs vins de France, Guide der Revue du vin de France 20 Punkte
Degustationsnotiz
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe. In der Nase Aromen von dunklen Beeren und feine florale Noten. Am Gaumen saftig, dezente Kräuterwürze, dunkles Beerenkonfit, Zwetschkenkompott und reife Kirschenfrucht im Nachhall.
Kracher
Die Weingärten vom Weinlaubenhof Kracher liegen zwischen Illmitz und dem Ufer des Neusiedlersees. Für das ungeschulte Auge präsentiert sich die Gegend völlig flach, doch Gerhard Kracher weist auf die „Berge“ hin: Geländewellen von ein bis eineinhalb Metern Höhe, die wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung der Trauben und vor allem auf die Qualität der Botrytis haben. Gerhard Kracher hat seine Rebanlagen in hoher Pflanzdichte bestockt, um die Rebstöcke zu „stressen“ und damit geringere Menge doch mehr Konzentration in den Trauben zu ernten. Seit 2001 übernahm er Schrittweise die Verantwortung, repräsentierte das Weingut auf internationalen Veranstaltungen und sammelte wichtige Erfahrungen rund um den Globus. Er weiß, was er der Tradition seines Hauses schuldig ist und blickt dennoch stets nach vorn, immer auf der Suche nach neuen Ideen, aufgeschlossen gegenüber neuen Trends.
Feiler-Artinger
Traminer Beerenauslese BIO

Biologische Weine

Biologisch erzeugt Weine die aus kontrollierten und zertifizierten Betrieben stammen. Es werden keine synthetischen Düngemittel, Fungizide und Pestizide im Rebbau verwendet. Die Paul Ullrich AG ist für den Import von biologischen Weinen zertifiziert und kann jederzeit nachweisen, dass die ausgezeichneten Weine aus biologischen Trauben erzeugt wurden.

CHF 17.50 anstatt CHF 19.50
Jahrgang 2012 | 37.5 cl
Degustationsnotiz
helles Goldgelb, in der Nase und am Gaumen sehr typisches Rosenaromen, sehr schönes Süsse-Säure-Spiel, am Gaumen frisch und lang ausklingend.
Feiler-Artinger
Derzeit werden 30 Hektar Rebfläche in den besten Ruster Rieden bewirtschaftet. Die Palette an angebauten Sorten ist regionaltypisch sehr vielfältig. Etwa 65% der Weingärten sind mit roten Rebsorten bepflanzt. Wichtigste Sorte ist der Blaufränkisch, gefolgt von Zweigelt, Cabernet Franc, Merlot, Cabernet Sauvignon und etwas Pinot Noir. Die Palette der Rotweine im Weingut Feiler-Artinger reicht von den "klassisch ausgebauten" vollmundig und zugleich fruchtbetont-eleganten Zweigelt bis zu den Barrique ausgebauten Topweinen. Auch die Süssweine vom Weingut Feiler-Artinger sind Weltberühmt, und konnten schon so manche Goldmedaille gewinnen.
© Copyright by Paul Ullrich AG | Aliothstrasse 40 | 4142 Münchenstein
Tel. +41 61 338 90 90 | Fax +41 61 338 90 95 | info@ullrich.ch | Impressum | Kundendienst | AGB